Ein Umzug der anderen Art - Neuer Feuerkommandant nach Ernennung nun auch offiziell umgezogen und angekommen!

22.10.20 - 20:06 - Marc Schmidt
Nach einer 13,5-stündigen Fahrt, 750 Kilometer Fahrstrecke und mehreren Stunden Stau ist der Feuerwehrkommandant Yosh Dollase spät abends mit einem LKW und seinem Hausstand in Winnenden angekommen. Wie selbstverständlich und bedingungslos für die Kameradinnen und Kammeraden der Feuerwehr Winnenden standen sie spät abends in zahlreicher Stärke im Feuerwehrhaus um den LKW zu entladen, da aufgrund der späten Uhrzeit ein Einzug in die neue Wohnung nicht mehr möglich war. Am nächsten Tag wurde kurzerhand unter den Kammeraden ein LKW der Firma Schief-Entsorgung GmbH & Co. KG, Winnenden besorgt und wieder kamen wie selbstverständlich zahlreiche Helfer zusammen um den Einzug zu vollenden. Dank vielen helfenden Händen war der Einzug nach kurzer Zeit beendet und der neue Feuerwehrkommandant ist nun endlich in seiner neuen Wohnung angekommen. Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende, so hat es Oskar Wilde schon gesagt: Der neue Feuerwehrkommandant möchte sich auf diesem Weg bei ALLEN Helfern in Kiel, der Firma Schief-Entsorgung und natürlich bei seinen tollen Kameradinnen-und Kammeraden der Feuerwehr Winnenden bedanken. Mit dieser hilfsbereiten und leistungsstarken Feuerwehr im Rücken können die Bürger der Stadt Winnenden und ich sehr stolz sein.
Quelle: Blickpunkt Ausgabe 43

Feuerwehrkommandant Yosh Dollase (vorne) mit seinen fleißigen Umzugshelfern. Foto: Feuerwehr